Flussigkeit reinigung

Spring Compact

Reiniger für Kühlschmierstoffe, Flüssigkeitsreiniger, Flüssigkeitsfilter, KSS Filter

Technologie
Selbstreinigend

Filtersystem, Filteranlagen für Kühlschmierstoffe

Spring Compact ist ein selbstreinigendes Trommel-Filtersystem, das 100 bis 5000 l/min Öl oder Emulsion filtern kann.

  • Wiederverwendbares Edelstahl-Metallgestrick
  • Kratzerförderer zum Austragen des Schlamms
  • Kundenspezifisch anpassbar
  • Autoclean-System
  • Keine Ablagerungen in der Wanne


Unit tested

Losma unterzieht jeden einzelnen Flüssigkeitsreiniger strengen Testfahren. Für jede Einheit wird ein Qualitäts- und Funktionszertifikat ausgestellt.

Umweltfreundlich

Das System Spring verwendet ein Filter-Metallgewebe, das durch das System Autoclean gereinigt wird.

Kosteneinsparung

Spring verwendet kein Verbrauchsmaterial, das reduziert die Kosten für Wartung und Entsorgung deutlich.



Reinigung systeme für Werkzeugmaschinen, Filtrationsanlagen für die Industrie, Filtereinheit für die Reinigung, Filtersystem für Werkzeugmaschinen, Spezialanlagen für die Industrie

Bearbeitungen :
Lebensmittelindustrie
Chemie-/Pharmaindustre
Gummi / Plastik
Optik-Industrie
Bearbeitungszentrum
Industrie-Waschmaschine
Schleifen
Industrie-Sägemaschine
Drehen

Das Filtervermögen der Trommel kann kundenspezifisch angepasst werden. Das Besondere an Spring Compact ist seine Fähigkeit, nur die von der Maschine benötigte Menge an Kühlschmierstoffen zu verarbeiten; das Sammelbecken der gesäuberten Flüssigkeit wird in einem einzigen Block mit einem Filter verschweißt.

OPERATION
  • Das Filtergewebe auf der Trommel (A) ist völlig sauber; die verschmutzte Flüssigkeit fließt durch das Gewebe und hinterlässt dort den Schmutz, fließt dann ins Innere weiter und von dort zum Abfluss. Nun fällt die Flüssigkeit in das Sammelbecken (B) für Filtrat, das mit dem Filter verschweißt ist, von dem aus es zu den Werkzeugmaschinen geleitet wird. In dieser Phase dreht sich die Trommel nicht und die Schlamm-Räumung steht still. Der Filterkuchen, der sich auf dem Gewebe absetzt, bildet die eigentliche Filterschicht und kann eine Stärke von 10-15 mm erreichen.

  • Das Filtergewebe wird durch den Filterkuchen immer undurchlässiger und der Pegel der Flüssigkeit steigt. Die verunreinigte Flüssigkeit fährt fort, die Schmutzpartikel außerhalb der Trommel abzulagern. Die Trommel rotiert dabei nicht und die Schlammräumung (C) steht still. Der Filtergrad verbessert sich mit zunehmender Ablagerungsdicke auf dem Filtergewebe.

  • Die Dicke der Ablagerungen lässt keine Flüssigkeit mehr durch. In dieser Phase erreicht man die beste Filterung, d.h. je langer der Filter in diesem Zustand filtriert, desto besser ist die durchschnittliche Filterung. Wenn die Flüssigkeit in der Filtergutwanne den Höchststand erreicht, startet automatisch der Zyklus Autoclean. Am Ende dieser Phase beginnt der Reinigungszyklus erneut bei Punkt 1.

1. DMD

Vorfilterung mit rotierenden Magnetscheiben zur Abscheidung von magnetischen Partikeln aus den Kühlschmierstoffen.

2. Elektronischer Steuerschrank

Zur Stromzufuhr und Kontrolle aller Signale.

3. Skim

Der Abscheider für Leckage-Öle ermöglicht den langen Qualitätserhalt der Kühlmittel und beseitigt schlechte Gerüche, die durch anaeroben Bakterienbefall entstehen.

4. Filtrat-Wanne

Sie kann für die gereinigte Flüssigkeit mit verschiedenen Pumpen und Niveauschaltern ausgestattet werden.

5. Rückführwanne

Bestückungswanne mit Pumpe zur Fernversorgung

6. Schlammpresse

Wird zur Reduktion des Schlammvolumens verwendet, das entsorgt werden muss und um die darin enthaltene Flüssigkeit zu reduzieren. Das Maß an möglicher Pressung hängt von der Art des Schlamms und der Flüssigkeit ab sowie von vielen anderen Faktoren, wie z.B. der Zyklusdauer. Die Volumen- und Feuchtigkeitsreduzierung werden bei statischer Belastung mit Druck erreicht. Die Volumenreduzierung liegt bei 20% bis 40%, bei Fluidrückständen bei 10% bis 30%.

7. Magnetische Räumfläche

erleichtert das Abführen von magnetischen Partikeln.

8. Pumpe

Pumpe zur Förderung des Filtrats mit einer Leistung von 0,1 bis 100 bar.

© 2017 Losma S.p.A.
Via Enrico Fermi, 16
24035 Curno (Bergamo) - Italy

Folge uns weiter:

R.I. - P.I. - C.F. 01234590162 - R.E.A. 185685 - Cap. Soc. I.V. € 500.000
Privacy & Cookie policy  |  Credits